Thriller

Als Autor ist es mir im Lauf der Jahre zur Routine geworden, dass ich meine Manuskripte, bevor sie in Druck gehen, bis zu zehn Mal lese und überarbeite. Daher versuche ich die Handlung so spannend wie möglich zu gestalten, abwechslungsreiche Locations auszuwählen und interessante Charaktere mit Ecken und Kanten zu entwickeln – um mich beim Überarbeiten nicht selbst zu langweilen. Ich gebe es zu, das ist reiner Selbstschutz!

Aus diesem Grund bestehen meine Thriller auch aus zwei Handlungssträngen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben und erst im Lauf der Zeit zusammenlaufen und ein gemeinsames Bild ergeben. So ist es mir zugleich möglich, mehrere Ideen in meine Bücher zu verpacken. Zusätzlich habe ich neben eigenständigen Romanen drei Thriller-Serien entwickelt, mit unterschiedlichem Figuren-Personal, an denen ich regelmäßig arbeite:

❯ der niederländische Profiler und forensische Kripopsychologe Maarten S. Sneijder, der am Wiesbadener BKA arbeitet und an der dortigen Akademie den Nachwuchs ausbildet
❯ und der asthmakranke, zynische und alleinerziehende Leipziger Kripoermittler Walter Pulaski
❯ der Wiener Privatdetektiv Peter Hogart

Ich hoffe, darunter ist es etwas für Sie dabei …


Andreas Gruber

Todesreigen

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Todesmärchen

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Todesurteil

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Todesfrist

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Racheherbst

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Die Engelsmühle

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Die schwarze Dame

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Herzgrab

» mehr zum Buch

Andreas Gruber

Rachesommer

» mehr zum Buch